Meininger zeigen Gesicht gegen Rechtsextremismus

Meininger zeigen Gesicht gegen Rechtsextremismus

Meininger zeigen Gesicht gegen Rechtsextremismus

Rock gegen Rechts

Meininger zeigen Gesicht gegen Rechtsextremismus
am 7. Mai macht ab 18:00 Uhr das „Meininger Bündnis gegen Rechts“ Mobil gegen Rechtsextremismus. Zum dritten Mal wird im Hof des Meininger Marstall der Aktionstag für Demokratie und Toleranz übers Pflaster fegen. „Wie wichtig der Aktionstag ist, zeigt die Gründung eines NPD-Kreisverbandes am 23. April diesen Jahres in Schmalkalden.“, berichtet Ulrich Töpfer vom Meininger Gesprächskreis für Frieden und Ökologie. „Nicht zu vergessen begehen wir am 8. Mai auch den Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus. Das Bündnis gegen Rechts ruft deshalb die Meininger auf Gesicht gegen Rechtsextremismus zu zeigen.“, so Töpfer. Schirmherr des Aktionstages ist Landrat Ralf Luther.

Auf die Ohren bekommt das Publikum am 7. Mai Rock, Hip-Hop, Ska, Punk und vieles mehr von den Bands: „Kalter Kaffee“ aus Erfurt, „Miezeskaze“ aus Schmalkalden, „Blockpost“ aus Meiningen, „Four Burning Wheels“ aus Obertshausen und „Radio Havanna“ aus Berlin. Geboten werden außerdem internationale Köstlichkeiten, Kampfsport- und Breakdanceeinlagen sowie eine Graffiti- und Plakataktion. Auf einer Leinwand werden weiterhin „Videoclips for Courage“ gezeigt. Im Innenhof des Marstalls stellen sich Vereine, Institutionen und Parteien mit Infoständen vor.
Am Aktionstag beteiligen sich auch die Partnerstädte der Kulturstadt.

Mit besten Grüßen Ihr Uli Töpfer !
Ulrich Töpfer
Am Mittleren Rasen 6
98617 Meiningen
E-Mail: ulrich.toepfer@ejth.de
Telefon: +49 3693 502757
Handy: +49  173 5621530
www.meiningengegenrechts.de